Bild des Monats
Eine Bekassine im Feuchtgebiet

Bekassine (Gallinago gallinago)

Aktuelles bei Grüngitter

In der Gemeinde Fuchsstadt werden drei Waldteiche angelegt. Dafür wurden in Zusammenarbeit mit dem Revierförster Standorte mit lehmhaltigen Untergrund ausgesucht, die zum Teil bereits schon Wasser führen und erweitert werden sollen. Andere werden neu geschaffen und können dann durch eine geeignete Lage (z.B. unterhalb eines Hanges) Regenwasser aufnehmen. Die Größe der Teiche beträgt bis zu 100m2.

Ziel ist es, waldbewohnenden Amphibien und Wasserinsekten wie Libellen und Schwimmkäfern neuen Lebensraum zu schaffen. Selbst an kleinen Gewässern entsteht ein eigenes Mikroklima mit feuchtigkeitsliebender Vegetation, welches die Biodiversität im Wald bereichert.

Zahlreiche Gemeinden und Landwirte haben bereits ihr Interesse an insektenfreundlichen Blühflächen gezeigt. Im Frühjahr nach den letzten Frösten geht es wieder los!

Nicht nur, dass die verschiedenen Blumenmischungen unseren leider immer seltener werdenden Bienen und Schmetterlingen eine Nahrungsquelle bieten: auch die angesäten Flächen gewinnen über Jahre hinweg durch in allen Farben strahlenden Blüten an optischer Attraktivität gegenüber kurz gemähten, eintönigen und artenarmen Rasenflächen.

Im Rahmen des Grüngitter-Projekts wurden ökologisch wertvolle Flächen angekauft. Diese sollen aktuell nach und nach gepflegt und aufgewertet werden. Es sollen u.a. Trittsteine für Tiere in weiträumigen Agrar-Komplexen geschaffen werden, verbuschte Wacholderheiden wiederhergestellt und alte und neue Streuobstwiesen erhalten bzw. angelegt werden.